Kundalini Yoga Lehrer Ausbildung

Kundalini Yoga Lehrer Ausbildung

Die Kundalini Yoga LehrerInnenausbildung ist ein Weg nach Innen! Man lernt in Gemeinschaft neue Wege und Lebensformen kennen, neue Werte und ein anderes Bewußtsein. Man lernt in die eigene Ruhe und Kraft zu kommen, dies auszustrahlen um damit eine Inspiration und Motivation für Andere sein zu können.

Die Ausbildung zum Stufe 1 Yoga Instructor besteht aus 4 Grundkursen  (GK) und beinhaltet 280 Unterrichtseinheiten an 12 Wochenenden:

GK1 Praxis und Unterricht

GK2 Wirkweise & Therapie

GK3 Yoga Psychologie & Humanologie

GK4 Meditation & Philisophie

 

Bei Fragen zur Ausbildung wenden Sie sich gerne an

Franz Wittmann

Tel: 09463/627

Mail: shiva-yoga-haus@web.de

oder an Kai Michaelis

 

PDF mit allen Infos auf folgendem Link:

KY-Lehrer_Ausbildung

Yogi Bhajan

Yogi Bhajan

Yogi Bhajan ist der Lehrer, der Kundalini Yoga im Westen bekannt gemacht hat. Er wurde am 26. August 1929 in Kot Harkarn im damaligen Indien und heutigen Pakistan als Sohn eines Arztes geboren. Er interessierte sich sehr früh für medizinische Fragen und natürlich Heilweisen und studierte von klein auf Yoga. Im Alter von 16 Jahren wurde er durch Sant Hazara Singh, seinem Lehrer, zum Meister des Kundalini Yoga erklärt. Er besuchte viele spirituelle Lehrer in verschieden Ashrams in Indien und im Himalaya und absolvierte daneben ein wirtschaftswissenschaftliches Studium an der Universität des Punjab. Nach dem Diplom gründete er eine Familie und begann eine erfolgreiche Laufbahn im indischen Staatsdienst. Gleichzeitig erweiterte er seinen Erfahrungshorizont als Yogi und verbrachte einige Jahre mit Karma Yoga im Goldenen Tempel in Amritsar/Nordindien.

1968 wurde er nach Kanada eingeladen, um an der Universität von Toronto Yoga zu unterrichten. Von dort führte sein Weg nach Los Angeles, wohin er seine Frau und seine drei Kinder nachholte, und wo die 3H Organisation auf seine Initiative hin entstand. 3HO ist sei 1994 akkreditierte NGO bei den Vereinten Nationen (UN) und in vielen Ländern mit Gesundheitsprojekten aktiv.

Die drei “H” im Namen der Organisation stehen für healthy, happy, holy (gesund, glücklich, ganzheitlich), die drei Lebensgrundrechte, die durch Kundalini Yoga gefördert werde. Sie entsprechen der yogischen Philosophie der Einheit von Körper, Geist und Seele.

Yogi Bhajan verstarb 2004 in Espanola/USA, seine Arbeit wird weltweit von mehreren Tausend Yogalehrer/innen fortgeführt. Weitere Informationen unter www.yogibhajann.com und www.3ho.de.

Kundalini Yoga

Kundalini Yoga

Kundalini Yoga ist Yoga für Jedermann und wird von Menschen aller Altersklassen praktiziert. Extreme Beugungen Drehungen und Spreizungen sowie Kopfstand und Übungen mit Hilfsmitteln gehören nicht dazu.

Kundalini Yoga ist effizient und wirkt besonders positiv gegen mentalen Stress, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Nervosität, Konzentrationsschwäche und Stimmungsschwankungen. Es eignet sich in optimaler Weise für Menschen, die nach einer Entspannungsmethode suchen, die sie problemlos in ihren Alltag integrieren können. Auch Anfänger spüren oft schon nach kurzer Übungspraxis die wohltuende Wirkung.

In den Kursen und Workshops wird auf der Basis des Kundalini Yoga gearbeitet, wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde. Diese Yoga-Technik wirkt über den Körper auf die Psyche: Atemübungen verbunden mit Körperhaltung und -bewegung. Konzentrationsübungen und Meditation sprechen den Menschen gleichzeitig auf verschieden Ebenen an:

Körperübungen Gespür für sich selbst und die eigenen Grenzen entwickeln
Bewusster Atem Stress abbauen und Kraft tanken
Tiefenentspannung Spannung freisetzen und regenerieren
Meditation Konzentration und Vorstellungsvermögen stärken, Denk- und Verhaltensmuster bearbeiten